Singkreis   Bad     Liebenstein


Herzlich Willkommen beim Singkreis Bad Liebenstein

Wir sind zur Zeit 20 Sängerinnen und Sänger und treffen uns regelmäßig 

montags um 19.00 Uhr zur Chorprobe. Unter Mitwirkung von drei Männerstimmen (Alter ist Datenschutz !) singen 19 Frauen im Alter zwischen 46 und 88 Jahren.

Der Probenort ist das Musikzimmer im Palais Weimar und 

unsere Dirigentin ist Natalia Alencova.

Wer Interesse am Gesang im Bereich gemischter Chöre hat, 

ist gerne eingeladen, an den Proben teilzunehmen und dann natürlich auch dabei zu bleiben. 

Wir suchen insbesondere Stimmen im Alt und 

bei den Männern - dort im Tenor und im Bass. 


Historisches hier: 

https://www.heimatfreundebali.de/spezial/historische-vereine/frauensingkreis/

und

https://karnevalsfreundesurborn.jimdo.com/gruppen/alte-von-der-burg/

 Nach langer und schwerer Krankheit ist im März 2020 Hella Gernoth im 84ten Lebensjahr verstorben. Hella Gernoth hatte den Singkreis von 1980 bis 2010 geleitet. Die Mitglieder des Singkreises Bad Liebenstein gedenken ihrer langjährigen musikalischen Leiterin und werden ihr für alle Zeit ein ehrendes Andenken bewahren.
 Den Hinterbliebenen sprechen wir unser tiefempfundenes Mitgefühl aus.
 Im Namen aller Mitglieder
 Der Vorstand des Singkreises Bad Liebenstein
 
 Hella Gernoth war Mitglied der Natur- und Heimatfreunde zu Kulturbundzeiten und auch in den ersten 20 Jahren des eigenständigen Vereins der Natur und Heimatfreunde e.V.


Auftritt in der Altensteiner Höhle Mitte der 1980er

Auftritt in der Altensteiner Höhle unter der Leitung von Hella Gernoth - Mitte der 1980er: vordere Reihe v.l. Elli Stäblein, Rosa Wunderlich, Hildegard Neugebauer, ? , Waltraud Neugebauer, Karin Barf, Hildegard Lengwenus, Rosemarie Keybe,  hintere Reihe v.l. Renate Schmidt, Sibylle Nürnberger (Walther), Waltraud Heller, Anita Schmidt, Ursula Müller, Christine Biedermann 


Danksagung

Traueranzeige für unsere Lieselott

Auftritt des Singkreises am 01.07.2017 in Friedrichroda

Das ist Konzentration pur beim Auftritt in der Wandelhalle -                                              Foto von Harald Schuck Schweina
v.l. Lieselott Krause +, Wolfgang Malek und Hildegard Lengwenus